Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 15. Februar 2017

Selektion der schönsten Ports/Marinas (Häfen) an den Großen Masurischen Seen., dem Masuren Waterway

Selektion der schönsten Ports/Marinas (Häfen) an den Großen Masurischen Seen.,  dem Masuren Waterway

Port Steinort (Karte5), der meist besuchte Hafen auf den Großen Masurischen Seen. Passen Sie auf die Landstromkabel auf, die werden bei den vielen Besuchern leicht mal gemopst?
Den östlichsten Anleger gegenüber der Tankstelle wählen.
Der Hafen Popiellnenn, Spirding (Karte 20) ist sehr klein aber wirklich schön.
Nur nördlich der vorgelagerten Schilfinsel anlaufen. Siehe Skizze, Maximale Tauchtiefe 1 Meter
Der Port Wierzba (Karte 19a/M46) ist meist ziemlich voll da die Anlage der Uni für Geisteswissenschaften sehr beliebt ist. https://de.wikipedia.org/wiki/Wierzba_(Ruciane-Nida); http://www.xn--reisefhrer-feb.biz/polen-mikolajki-tarpanpferde-wildpferde-masuren-masurische-seenplatte.html
Der schönste Port Ognisty Ptak (Feuervogel) (Karte 3) kann wirklich empfohlen werden. Der westliche Anleger ist vorzuziehen.
Nikolaiken (Karte 15a/M35), Wioska Zeglarska wird meist ziemlich voll sein. Den 3. nördlichen Anleger wählen. Zum Einkaufen ist der Port aber ideal, da man zum Hauptplatz nur ein paar Schritte hat. Es gibt auch eine Tankstelle beim ersten Anleger (Finger). Im Guide finden Sie noch Alternativen.

Weitere Marinas/Ports haben wir hier im Blog schon vorgestellt, benutzen Sie bitte die Suchfunktion. Im Guide sind im Anhang V4.8 alle guten möglichen Anlegestellen für Hausboote aufgeführt. Übrigens, Abfallcontainer finden Sie in den Ekomarinas (ÖkoMarinas), es ist doch Ehrensache den Abfall nur in diese Container zu entsorgen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten