Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 8. Februar 2017

Pisa (Galinda), Pissek (Karte 23) am Masuren Waterway

Pisa (Galinda), Pissek (Karte 23)

Wie schon mehrfach berichtet, entwässert die Pisa die Masurische Seenplatte im Süden.
Für Hausboote ist jedoch in Johannisburg, nach der Fußgängerbrücke,   momentan noch Limit. Eine Verbindung zur Ostsee, wie sie bei WIKI annonciert wird,  über die Narew und Weichsel ist daher nicht möglich, nur für Boote mit geringer Waterdraft ist eine Passage möglich.
Die Waterdraft auf der Pisa liegt bei 0,5 Meter bei einem Pegel in Johannisburg von 189 cm. Details im Guide.
Hier finden Sie eine Karte von diesem Revier, ein Klick auf die Karte bietet eine gute Vergrößerung.

BIbliografie:

Anzumerken wäre noch, dass die Pisa aus dem Roschsee entwässert, dieser wird durch den Wyszka Kanal und Wagenauer Kanal gespeist und der Wasserstand durch die Wehre von Karwik und Wyszka geregelt.
Übrigens den Ort des Pegels hab ich hier im Blog schon mit einem Bild dokumentiert, also ein wenig suchen lohnt sich auch. https://goo.gl/maps/LZRGdQhnTGM2

https://de.wikivoyage.org/wiki/Masuren#/maplink/12 (etwas warten, bis sich die Karte lädt)
(Beachten Sie die grüner Fläche, dies ist der einmalige Masuren Landschaftspark)

Hier bei der letzten untersten Brücke befindet sich der Pegel

Keine Kommentare:

Kommentar posten