Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Freitag, 23. Februar 2018

Elektronische Karten Masuren Waterways

Elektronische Karten Masuren Waterways

Nachfolgend, weiter unten, finden Sie eine elektronische Karte, aber verlassen Sie sich auf keinen Fall auf die Seezeichen (Marker) ansonsten ist sie zur Übersicht verwendbar.
Im Masuren Waterway Guide sind die wichtigsten Seezeichen, in der Natur aufgenommen, eingezeichnet und die Routen -------- geprüft bzw. von mir befahren mit Hausbooten Waterdraft (Tauchtiefe) 75 cm und 82 cm.
Ich kann nur immer weider empfehlen, nach den Seezeichen in der Natur zu fahren und mit einem  guten Ausguck beim Passieren eines Seezeichens, bereits das nächste auszumachen. Eine gute Übersichtskarte aus Papier verwenden Sie zur Übersicht zur Not reicht auch der Masuren Waterway Guide.


http://map.openseamap.org/?zoom=12&lat=53.77503&lon=21.61671&layers=BFTFFFTFFTT0FF

Dienstag, 20. Februar 2018

Millenium Marina in Gurklen (Karte 12/P44)

Millenium Marina in Gurklen (Karte 12/P44)

Der Hafen wird mit einer Tauchtiefe von 1,80 angegeben. Beim Anlaufen unbedingt auch den Echosounder achten, denn der Seitenarm des Henschelsees ist relativ seicht. Mit einem Hausboot bis 75 cm Waterdraft haben Sie keine Probleme. Wird es etwas seichter, dann ganz langsam fahren, damit das Heck nicht so tief eintaucht. Falls Sie einmal festkommen, verwenden Sie die Tricks die ich im Guide mit Schaubildern gezeigt habe.
Die Übernachtung für das Boot kostet 16 PLN und jede Person nochmals 6 PLN.
Wie schon oft ausgeführt, zahlen Sie immer für das Boot und nochmasl für jede Person Ihrer Crew. Es gibt aber Ausnahmen, die machen einen Pauschalpreis. Strom ist nochmals extra. Es ist immer ratsam vor dem endgültigen Festmachen den „Bosman“ (Hafenkapitän) fragen. Dann kann man immer noch abdampfen, wenn es zu teuer ist oder die Freundlichkeit fehlt. Im Guide finden Sie im Anhang V4.8. auch nochmals eine Übersicht über die Preise, die sich allerdings laufend ändern.
https://goo.gl/maps/U2k1U8sXwXk
https://goo.gl/maps/sCSmei8ikV82
https://goo.gl/maps/ecp2CqrUcCn

Montag, 19. Februar 2018

Dargainensee, Marker (Karte 5+6)

Dargainensee, Marker (Karte 5+6)

Ich kann nur dringend empfehlen immer genau nach den Seezeichen (Markern) zu navigieren. Die Kurse (-----) die ich auf den Karten eingezeichnet habe sind von mir geprüft und dürften bei normaelm Wasserstand keine Probleme bereiten.
Wie Sie aus den nachfolgenden Skizzen ersehen, gibt es natürlich eine Menge Untiefen die mehr oder weniger mit Kardinalmarkern gekennzeichnet sind. Wie diese zu lesen sind, finden Sie im Guide mit Schaubildern.
Hier eine Untiefe nördlich der Königsspitze (rot eingerahmt = unmarkiert, sollen 2 Meter sein)
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=33167
Hier die Situation südlich von Steinort
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=33165
Hier die Lage in der westlichen Gegend der Proganteninsel
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=33164
Wenn Sie auf die Karte klicken erhalten Sie eine Vergrößerung

Hinweis:
Hier finden Sie noch die gesetzlichen Regeln zum Chartern eines Hausbootes. Wenn Sie Google Chrome eingeschaltet haben und dort Übersetzung wählten, dann können Sie dies gut lesen.
Ich empfehle Ihnen viel maritime Literatur zu lesen, zumindest den Masuren Waterway Guide.
Der Bootsvermieter muss Sie auf jeden Fall umfassend informieren und sollte Ihnen dies auch schriftlich bestätigen.
https://mazury.info.pl/czarter-bez-patentu.html

Zitat, Originalübersetzung, aus o.a. Info, etwas redigiert.

Viele unserer Nutzer fragen uns, ob Sie wirklich eine Yacht ohne Patent (Führerschein) mieten können.

Das stimmt - Charter ohne Patent ist zur Tatsache geworden. Das Sportgesetz vom 25. Juni 2010 (Gesetzblatt Nr. 127, Pos. 857) war ein Meilenstein in der Liberalisierung der Motorboot- und Segelregulierung in Polen.
Motoryachten (Hausboote) , mit der Motorleistung bis zu 75 kW (ok.100KM), nicht länger als 13 m und die Geschwindigkeit  begrenzt ist auf 15 km/h. 
Zitat Ende
Hinweis:
Auch wenn Sie o.a. eine Menge Chartervorschläge lesen, ich will Ihnen ja nichts vorenthalten, empfehle ich doch die nachgenannten Bootsvermieter, Agenten, Reisebüros die nach subjektiven Meinungen zusammengestellt wurden:
http://wasserwege.net/index1.htm#G

Wie buche ich einen Bootsurlaub, Bootsferien? Hausbootferien?

Wie buche ich einen Bootsurlaub, Bootsferien? Hausbootferien?

Oder anders gefragt, wo buche ich einen Bootsurlaub?
Das sind die großen Bootsvermieter mit eigenen Basen, Pump Out und Betankung
http://www.water-ways.net/d/info/polen/masurische_seenplatte_pisa_fluss.php
Der Autor der o.a. Information ist nicht ganz am Laufenden, denn ein Führerschein (Sportbootführerschein B) wird schon lange nicht mehr benötigt. Siehe auch weiter unten.
Hier finden Sie alle guten Agenten, Reisebüros, Vermieter, subjektiv zusammengestellt. Kuhnle-Tours (Kormoran Klasse) können Sie auch bei Polen-Hausboote buchen.
Anzumerken ist nur, dass die Pisa für Hausboote nicht zugelassen ist, da die Tauchtiefe mit 50 cm zu gering ist. Johannisburg Fußgängerbrücke ist Limit. Schauen Sie in den Guide (Karte 23).
http://wasserwege.net/index1.htm#G
Dies ist eine Übersicht über alle Quellen zum Hausbooturlaub in Masuren bzw. der Großen Masurischen Seenplatte, Mazury Lakelands
https://nortonsafe.search.ask.com/web?q=Masuren+Waterway+Guide&chn=1003&doi=2017-09-12&geo=DE&guid=ACA685C6-B545-48EB-B9D3-80DDD52CFE69&locale=de_DE&o=APN11907&p2=%5EET%5Ecs20de%5E&prt=NSBU&ver=22.11.2.7&tpr=2&ts=1519048896012
Bevor Sie buchen, sollten Sie immer meinen (diesen) Blog lesen und ebenfalls bevor Sie Ihre Bootsferien antreten.
Wie schon oft erwähnt gibt es zwei Systeme, einmal die Betriebssstundenabrechnung und dann die eigene Betankung nach Verbrauch. Jedes System hat Vor- und Nachteile.
Im Guide finden Sie eine Checkliste was vor Buchung alles zu klären wäre!
Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht diese im Forum zu stellen,  im Gästebuch/"Logbuch"/Pinnwand ("Schwarzes Brett") brauchen Sie sich nicht einmal anzumelden, jede seriöse Frage wird beantwortet
https://www.carookee.de/forum/Bootsurlaub-Hausboote-IWS-4


Dieser Große Masurische Kanal wurde leider nie feriggestellt, da die Kriege immer wieder dazwischen kamen, soll aber als Denkmal deutscher Ingenieurkunst  hier erwähnt werden. An der Mündung zum Mauersee gibt es einen kleinen Jetty dort kann man anlegen (Karte1). Mit dem Ruderboot kann er 3 km weit bis zum Kofferdamm, dem ersten Walzenwehr, befahren werden. Hausboote könnten das auch, aber leider hat ihn die Navigationsbehörde RZGW noch nicht freigegeben. Dieser Jetty liegt also in Mauerwald und dies war auch einmal der Sitz des OKH.
https://wikivisually.com/lang-de/wiki/Masurischer_Kanal


Schönbergkanal (Karte 8a)

Schönbergkanal (Karte 8a)

Die neue Brücke ist ja in Funktion und die alte Behelfsbrücke wird jetzt abgerissen. So schaut die Kanaleinfahrt jetzt aus
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=33122

Samstag, 17. Februar 2018

Schwenzaitensee, Hotel Ognisty Ptak (Karte 3/M9)

Schwenzaitensee, Hotel Ognisty Ptak (Karte 3/M9)

Eine der schönsten Anlagen im Norden, würde ich immer bevorzugen, es gibt im Ort noch zwei weitere gute Resataurants und nach 30 Minuten Fußmarsch auch noch einen Sklep oder kleinen Supermarkt.
Den Obolus für die Übernachtung bezahlt man an der Hotelrezeption, Strom erhält man nach Anfrage, Trinkgeld wird nicht angenommen. Bitte meine Skizze im Guide genau beachten, dann haben Sie mit dem Hausboot auch keine Probleme. Wasser gibt es auch, wenn Sie nahe genug an den Schlauch herankommen.
Sollte es windig sein , dann kann beim Einlaufen in den Mauersee ein Problem mit den Wellen entstehen, bitte den Bereich „Rauhe See“ im Guide gut lesen.
https://youtu.be/s5nDRILukNE
https://youtu.be/Sz_4t_AUzJs

Artikel im Standard, zu Masuren, sehr lesenswert

Artikel im Standard, zu Masuren, sehr lesenswert

Der folgende Artikel zum Bootsurlaub in Masuren wurde im Standard publiziert und kann nur empfohlen werden.

https://derstandard.at/permalink/p/1028420294?ref=fsubscr

Falls Sie einen Bootsvermieter, Veranstalter, Reisebüro suchen, hier habe ich subjektiv einige empfehlenswerte zusammengestellt:
http://wasserwege.net/index1.htm#G

Übrigens der Standard ist eine seriöse Wiener Zeitung

Hier finden Sie eine kleine Übersicht über die schönsten Marinas, Ports, Häfen der Masurischen Seenplatte, Tabelle auch im Guide Anhang V4.8. Wenn Sie immer ein Video abwarten, dann startet das nächste automatisch, oder Sie wählen rechts in der Übersicht die gewünschte Marina aus.
https://youtu.be/X6bERwYU4bA?list=PLn6h0hfMeceJhACQuh_Bm_FluJyr0i8n0

Die neue Ecomarina in Angerburg möchte ich hier noch extra vorstellen, Sie sehen die Pump Out Anlage (blaue Pumpe) oder direkt gegenüber die ORLEN Tankstelle, also ein idealer Starthafen, Basis für Mietboote.
https://youtu.be/08L9JTxOyls?list=PLn6h0hfMeceJhACQuh_Bm_FluJyr0i8n0

Noch eine wichtige große Ecomarina in Lötzen, das Restaurant kann empfohlen werden. Nach dem Anlegen gehen Sie zur KASA, Sie haben sich sicher die Nummer des Anlegeplatz gemerkt. Man spricht Englisch.
https://youtu.be/y7kB4PJfGXk?list=PLn6h0hfMeceJhACQuh_Bm_FluJyr0i8n0

Diese schöne Marina (Pod Debem) (Karte 25a/M37) darf mit Verbrennungsmotoren nicht angelaufen werden, wenn es auch nach den Bildern geht,  nicht alle so genau zu nehmen dürften, aber nicht nachmachen, sondern rudern oder ein Hybridboot mieten
https://youtu.be/ImylINXSzPA?list=PLn6h0hfMeceJhACQuh_Bm_FluJyr0i8n0

IN diesem Hafen Spierding (Popiellnen/Popielno)(Karte 19a/M50) werden Sie schwer einen PLatz bekommen, aßerdem ist es dort seicht, alos maximal 1 Meter Tauchtiefe. https://youtu.be/JK1H4MEg2uI?list=PLn6h0hfMeceJhACQuh_Bm_FluJyr0i8n0
Sie können auch M46 nehmen und von dort per pedes oder Fahrrad hinwandern

Donnerstag, 15. Februar 2018

Nikolaiken (Karte 15a)

Nikolaiken (Karte 15a)

Nikolaiken ist eigentlich das Zentrum des Hausbooturlaubes, als Erholungsort schon vor dem 1. Weltkrieg bekannt,  wenn auch Lötzen das Segelzentrum nun mehr an Bedeutung gewonnen hat, auch Angerburg mit seinen drei Marinas ist bedeutsam. Daneben gibt es noch Johannisburg und Rudczanny im Süden.
IM Guide sind alle Marinas/Ports/Häfen aufgelistet, auch die Ecomarinas.
Hier finden Sie eine sehr gute Übersicht über Nikolaiken.
https://youtu.be/d39AiORuDG8
Um sich ein wenig in den Bootsurlaub, Bootsferien  hinein zu versetzen ist das nachfolgende technisch sehr schön gemachte Video gut geeignet, es startet in Angerburg, dann durch den Mauersee in den Kirsaiten- und Dargainensee. Das Landing am flachen sandigen Ufer  ist natürlich nur für Fachleute und ein Festmachen an Bäumen ist gesetzlich verboten. Lagerfeuer ist erlaubt aber nur am Wasser und gut von den Bäumen (100 Meter) entfernt. Aber nur Fallholz  (Schwemmholz) verwenden.
https://youtu.be/pXIFlWi7fdc
Das folgende auch ganz gute Video ist mehr für die Erfahrenen (Skipper) gedacht, es führt vom Bärenwinkel (Karte 20) über den Spirdingsee nach Karwik (Schleuse) nach Johannisburg und dann in die Pisa die allerdings für Hausboote wegen zu geringem Tiefgang (50 cm) gesperrt ist.
https://youtu.be/eYO8QW6ZHvg
Noch zur Abrundung, ein Video mit einem Hausboot, einer Futura 860, Richtung Süden durch die Schleuse Guschinen (Karte 25a), auch Landing wird gezeigt, durch den Bugspriet ist das Anladen mit dem Bug für Fachleute möglich. Das Boot hat eine Waterdraft von nur 55 cm, kann also im relativ flachen Wasser noch anlanden, wenn man das Heck noch im tiefen Wasser hat. Sie sehen die Kanäle und auch Nikolaiken und Lötzen.
https://youtu.be/bolZGw48uYE
Sollten Sie in Rotwalde keinen Platz mehr finden, dann direkt gegenüber am Westufer (Karte 9a) noch nicht eingezeichnet die neue Marina Zielona Zatoka durch den sehr engen Kanal
https://youtu.be/oeiQic-zO_w
Hier noch ein Abschied von den Tausend Lakes in Mazury
https://youtu.be/9VWwDtOKyCg
Anmerkung:
Bugspriet = https://de.wikipedia.org/wiki/Bugspriet
Auf den Segelbooten schon bisher üblich aber nun auch auf Hausbooten, am Bug eine Art Plattform um ans Ufer zu kommen, manche haben sogar noch eine Leiter damit man bei flachem Ufer noch besser an Land kommt.
Ideal ist es wenn man am tiefen steilen Ufer anlegen kann, dazu habe ich in den Karten des Guide ein paar Tipps gegeben.

Hier finden Sie die Beschreibung eines größeren Hausbootes im Hintergrund ist der Hafen von Angerburg zu sehen
https://youtu.be/XzPlr07-WQM
Hier noch eine schöne Übersicht über die Häfen von Rotwalde einem meiner Lieblingsorte (Karte 9a), Besonders der „Schwarze Schwan“ ist dort zu empfehlen, die Segler schwören mehr auf Natangia (am Dach ist SKLEP zu sehen)
https://youtu.be/GJvN0477wbc
Bei Rotwalde ist eigentlich nur das Ostufer zu empfehlen
https://youtu.be/AwUuYkCO7Yw
https://youtu.be/62EpVFq_en0
ansonsten am Westufer nur die kleine Bucht, Reichensee (Karte 9a/P11d)
Rybaczowka
Hier finden Sie einen Radausflug von Nikolaiken nach Lucknain (Karte 16) dort sehen Sie auch den Anleger und den Aussichtsturm
https://youtu.be/bWA75pe1hDo

Mittwoch, 14. Februar 2018

Die Deutschritterburg in Rhein (Karte 14a)

Die Deutschritterburg in Rhein (Karte 14a)

Hier finden Sie eine intakte Burg mit Hotelbetrieb und sehen auch etwas von Rhein, sowie das gute Restaurant Mühle am Hafen der Ecomarina Rhein.
Beide Restaurants können empfohlen werden.
https://youtu.be/IKecUorV9CE
https://youtu.be/eNTvHkopL84
https://youtu.be/E_8tSVIFlcE
https://youtu.be/SHu11Jkh4FQ
Das Restaurant "Mühle" am Hafen
https://youtu.be/IKecUorV9CE?t=1479

Dienstag, 13. Februar 2018

Tankstellen von ORLEN

Tankstellen von ORLEN

Wenn Sie eine Yacht mit Dieselmotzor gebucht haben, hat diese sicher eine  großen Tank so dass Sie zwei Wochen autark sind. Die Kormoran Klasse hat rieseige Tanks für mehrere Wochen.
Falls Sie ein Hausboot mit Outboard (Außenborder) gebucht haben, benötigen Sie Benzin und da sind die Tankstellen nicht so dicht gesät. Im Masuren Waterway Guide ,Anlage V4.8, sind auch die Tankstellen aufgelistet. Falls Sie in den Süden nach Niedersee (Ruciane) fahren (Karte 25a), finden Sie dort auch eine Tankstelle, allerdings nicht am Wasser sondern über der Straße in der Nähe des Kanaleingangs „Nidzkie“. Von dort kann man dann das Benzin im Kanister holen oder sich bringen lassen. In der Marina U Faryja (M39) nur zum Einkaufen (Supermarkt Delikatesy, beim Kreisverkehr), im Hafen anlegen, übernachten ist besser bei (P30) Hotel Niedzkie.
http://www.orlen.pl/en/pages/default.aspx
https://www.tripadvisor.com/LocationPhotoDirectLink-g1028035-d1024893-i160845422-Hotel_Nidzki-Ruciane_Nida_Warmia_Masuria_Province_Northern_Poland.html

Samstag, 10. Februar 2018

Geheime Ankerplätze am Spirdingsee (Karte 21a/22)

Geheime Ankerplätze am Spirdingsee (Karte 21a/22)

Für Erfahrene also gute Skipper kann die Kwik Bucht ein guter Ankerplatz sein, den selbst bei West oder NW Winden findet man dort noch ganz gute Bedingungen, wird es schlimm kann man sich in den Wyszka Fluß retten, der ja bis zum Wehr mit äußerster  Vorsicht befahrbar ist. Auf der Westseite der Bucht sind auch einige Stege zu finden an denen man mit Vorsicht anlegen kann. Es gibt in der Bucht einige Kardinalmarker (Nordmarker) die zu beachten sind. Es können aber noch unmarkierte Stellen vorhanden sein, also große Vorsicht. In die Kwik Bucht gelangt man indem man die Inseln Teufelswerder (Karte 21, Skizze1) südlich umgeht und die vielen Kardinalmarker gut beachtet. Nichts für Novicen. Im Wyszka River kann man auf dem rechten Ufer mit großer Vorsicht Bankmooring betreiben. Vorsicht, desto näher Sie zum Wehr kommen, desto stärker wird die Strömung. Der Fluß ist tief mit einem Hausboot bis 75cm Waterdraft haben Sie keine Probleme aber immer die Tiefe loten.



Weiter unten finden Sie noch ein historisches Bild, hier hatte der Hausbooturlaub angefangen, dies war unser erstes Hausboot.

Die Autorenfamilie 1970 in glücklichen Zeiten im Lough Key (Rockinham Harbour) Irland auf einer Broom 30 (Carrick Star) von Emerald Star Line. Hier wurde die Idee "Kapitäns Handbuch" geboren. (c) Rüdiger Steinacher
Eine alte Karte der Großen Masurischen Seen, zum Vergrößern einfach auf die Karte klicken:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/1/1a/Ostpreu%C3%9Fen_Litauen_1916.jpg

Die zwei Betankungssysteme für Hausboote

Die zwei Betankungssysteme für Hausboote

Ich habe zu diesem Thema schon sehr viel geschrieben, auch im Guide ist das System ausführlich erläutert, deshalb hier nur eine kurze Übersicht.

Betriebsstundensystem:

Vorteile: 

Sie brauchen sich um nichts kümmern, der Pump Out und das Betanken wird vom Vermieter vorgenommen, wobei Kuhnle-Tours mit seinen riesigen Tanks den Vorteil bietet, dass Sie 2 Wochen autark sind.

Nachteile: 

Sie zahlen einen Pauschalpreis nach dem Betriebsstundenzähler, unabhängig vom tatsächlichen Verbrauch des Treibstoffes.
Anwendung: Locaboat und Kuhnle-Tours

Nachtankensystem:

Vorteile: 

Sie Tanken nur die Menge an Treibstoff nach, die Sie auch tatsächlich verbraucht haben.

Nachteile:

Sie müssen vor Abgabe des Hausbootes den Tank füllen und den Fäkalientank leerpumpen. Wenn an Ihrer Basis keine derartigen Einrichtungen vorhanden sind, dann werden happige Gebühren fällig. Günstig ist es also, wenn an Ihrer Übergabebasis eine Tankstelle und eine Pump Out Station vorhanden ist.
Anwendung: Fast alle polnischen Vermieter
Vor Buchung prüfen Sie dies also alles genau und kalkulieren die Kosten. Beachten Sie auch die Tankgrößen und beachten Sie, dass bei Outbordantrieben, Benzin benötigt wird und dazu mehr Tankstellen notwendig sind.
Im Masuren Waterway Guide finden Sie im Anhang V4.8 auch eine Tabelle mit den Tankstellen und Pump Out Stationen. Dort finden Sie auch eine Checkliste was sonst noch vor Buchung geprüft werden sollte.

Liegegebühren, Mooringfees:
Auch wenn Sie mit einem Hausboot autark sind, also kein WC und keine Dusche und keine Küche zum Abwasch an Land benötigen, wird in jeder Marina/Port eine Gebühr pro Boot und pro Person erhoben, dies ist in der Anlager V4.8 entsprechend ausgewiesen, kann aber sein, dass sich die Gebühren für 2018 auch etwas erhöht haben.

Erklärung:
Die meisten Marinas sind noch auf Segler eingerichtet. Segelboote haben aber eine sehr sparsame Infrastruktur und benötigen, WC, Dusche und Küche zum Abwasch an Land, also in der Marina/Port/Hafen. Dies lassen sich die Besitzer natürlich bezahlen. Hausboote brauchen dies aber alles nicht, da ist ja schon alles an Bord und gute Hausboote haben normale WC’s und sogar zwei Duschen. Eine komplette Küche mit Backofen und Kühlschrank ist natürlich obligatorisch. Ebenso eine gute Heizung, manche haben sogar eine Warmwasserheizung wie zu Hause, z.B. auf der Kormoran. Natürlich wird in einem guten Hausboot auch alles Abwasser im Fäkalientank gesammelt und ordentlich in den öffentlichen Abwasserkanälen entsorgt. Achten Sie deshalb beim Buchen auch auf einen großen Fäkalientank


Sofern Sie Diskussionsbedarf haben, lade ich Sie ein hier im Forum Ihre Meinung darzulegen oder Ihre Fragen zu stellen:
https://www.carookee.de/forum/Bootsurlaub-Hausboote-IWS-4
Im Gästebuch können Sie auch ohne Anmeldung Ihre Fragen stellen!!!!

Freitag, 9. Februar 2018

Törntipps

Törntipps

Folgende Fragen haben Leser gestellt (Zitat bearbeitet):
wir sind dieses Jahr im Juni Neulinge in Masuren beim Hausbooturlaub,
wir das sind 4 Erwachsene. Mein Mann hat den Bootsführerschein Motor
Binnen See, Reviere bisher die Müritz. Unser Törn beginnt am 16..Juni
2018 vormittags ab Angerburg. Das Boot muß am Samstag 23.Juni vormittags
wieder abgegeben haben. Den Waterway Guide Masuren haben wir uns schon
gekauft und viel belesen. Nun sind wir uns mit dem Törn noch nicht so
sicher. Von Angerburg über Lötzen nach Nikolaiken und zurück über Rhein
und Pikna Gora nach Angerburg. Ist das zu schaffen, wir vermuten das ist
zu viel, da wir ja rasten und uns auch was anschauen wollen. Können Sie
uns bitte einen Tip geben, was für uns ein richtiger und schöner Törn
ist und welche Häfen für unser Motorboot die richtigen sind. Unser Boot
ist 9m lang (Zitat Ende).

Eigentlich ist diese Planung schon zu schaffen, wenn man viel fährt und sich am Steuer abwechselt.
Ich würde Ihnen folgenden Törn vorschlagen, wobei ich immer die Übernachtungsorte nenne.
1. Samstag im Hafen Angerburg, eventuell noch einkaufen bei Biedronka, finden Sie im Guide
2. Sonntag Ognisty Otak (Karte 3) Restaurant Ognisty Ptak
3. Montag Eco Marina Lötzen (Karte 8a) Einkaufen bei Biedronka, Restaurant Eco Marina
4. Dienstag Grunwalde (Karte  13) Restaurant am Hafen (Falls es unbedingt sein muss kann man stattdessen auch Nikolaiken wählen)
5. Mittwoch Rhein (Karte 14a) Restaurant Mühle
6. Donnerstag Rotwalde (Karte 9a) Restaurant Schwarzer Schwan
7. Freitag Angerburg (Karte 2a) Pump Out und Tanken  bei Eco Marina und Tankstelle ORLEN
8. Samstag Bootrückgabe und Abreise
Wichtig ist, dass immer nach den Seezeichen in der Natur gefahren wird, wird ein Seezeichen passiert schon wieder das nächste mit dem Glas uchen. Eine gute Papierkarte zur Übersicht. Die elektronischen Karten zum „Spaß“ für Technikfreaks, , sind nicht immer genau.

Hafen/Port/Marina gegenüber von Rotwalde, also am Westufer (Karte 9a) http://www.mazurwind.pl/port/

Damit Sie auch eine kleine Preisvorstellung haben, dieses Hausboot nur als Beispiel, wurde von 4 Personen (2 Paare) gebucht.
https://www.polen-hausboote.de/hausboote-masuren/futura-860-plus/preise-anfrage-fup-1/
Der herrliche Spirdingsee (Karte18)
https://youtu.be/0K2VouGy6lY

Dienstag, 6. Februar 2018

Port Zamek (Karte 8a/M22)

Port Zamek (Karte 8a/M22)

Dieser Hafen wird für Hauboote empfohlen, da Segebotte dort unerwünscht sind, denn die Einfahrt für Masten ist durch die Bäume blockiert. Ein Hafen darf ja nur mit aufgerichtetem Mast befahren werden.
Der Aufenthalt von 24 h kostete noch 15 PLN und Strom 10 PLN..
Dier Einfahrt kann durch ein Seil abgesperrt sein. Was man da tun kann werde ich noch mittteilen. Normal ist der Hafen nur von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang gesperrt.
https://goo.gl/maps/jEaeP2cZPCA2
Das Pegelhäuschen, hier können Sie am Ufer den Pegel ablesen
https://goo.gl/maps/ALVEsxQSPpH2
Auch der Hafen/Marina Swan Ostrow wird empfohlen (Karte 7a/P8)
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=32950

Samstag, 3. Februar 2018

Löwentin Kanal (Karte 8a)

Löwentin Kanal (Karte 8a)
Die Arbeiten schreiten offensichtlich voran, aber der Termin 30.6.18 wird wohl nicht gehalten, also weiter durch den Lötzener Kanal?
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=32812

Eine kleine Übersicht über die Masuren Waterways, Sie sehen auch den Lötzener Kanal
https://youtu.be/Stxlq2D6gog

Wenn man so WIKI Dokumente liest muss man auch manchmal etwas schmunzeln, dort meint man, dass man auf Seen und Kanälen auch Wassersport betreiben darf. Nun Hausbooturlaub oder Bootsferien, haben eigentlich mit Wassersport nichts mehr zu tun, sondern sind einfach neue Urlaubsformen, nennen wir es Aktivurlaub, aber Sport ist es nicht, dazu wird schon viel zu viel Komfort geboten. Ein gutes Hausboot ist eine schwimmende Ferienwohnung mit eigenem Antrieb. Auch besser als ein Motorhome oder ein Wohnwagen/Caravan, da Sie Wasser und WC haben wie zu Hause.
https://de.wikipedia.org/wiki/Masurische_Seenplatte
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Masurische_Seenplatte&oldid=166539257

Freitag, 2. Februar 2018

Eckersberg ( Okartowo) (Karte 18)

Eckersberg ( Okartowo) (Karte 18)

Sofern Sie mutig sind und auch genügend Zeit haben und das Wetter gut ist könnten Sie nach Eckersberg schippern. Dort ist es nicht empfehlenswert am Jetty südlich der Eisenbahnbrücke fetzumachen, sondern man fährt besser durch beide Brücken und wendet sich in die westliche Bucht. Dort befinden sich einige Jetties an denen man mit höflicher Erlaubnis sicher festmachen darf. Ganz in der Nähe kann man in der Fischfarm auch frischen Fisch erstehen. Die Wassertiefe müssen Sie mit dem Echolot aber gut beobachten, da der Grund seicht und schlickig ist. Für Fachleute, also Skipper mit Erfahrung findet man auch ein hübsches Ankerplätzchen in den Buchten weiter nördlich.
https://goo.gl/maps/xc2i6heWaXJ2
Nördlich dieses Restaurant befindet sich ein Slipway dort kann man sicher auch gut anlegen
https://goo.gl/maps/PBG1xQ6hULk
https://goo.gl/maps/GfvfAe22oNP2
Der Supermarkt
https://goo.gl/maps/b5eQV8QFRmN2
https://goo.gl/maps/d11qpzaDdBP2
https://de.wikipedia.org/wiki/Okartowo
In der Bucht  des Türkle Sees (Karte 18) hat jeder Jetty mit mindestesn 3 Meter Länge genug Wassertiefe, ansonsten ist die Bucht maximal 1-2 Meter tief. Es ist zwar nicht viel Schilf zu sehen, aber die Unterwasservegetation ist enorm also verkrautet. Wenn man keine Ankerwinsch hat ist das Ankerlichten eventuell erst nach einem kräftigen Frühstück möglich. Weiter nördlich findet man schöne Uferabschnitte im See die für einen Ankerplatz ideal sind. Die lokale Kirche sollte man unbedingt besuchen, sie beherbergt  eine schöne Ausstattung bzw. eine erstaunliche Polichromie. https://pl.wikipedia.org/wiki/Polichromia, https://de.wikipedia.org/wiki/Polychromie
http://mojemazury.pl/jezioro/276/Tyrklo
https://goo.gl/maps/czH6Qo6oaju
https://goo.gl/maps/zEMrJrPq5io
https://goo.gl/maps/e7bDZLDCwRR2
https://goo.gl/maps/Qg9GRtQ4bCQ2
Dies ist eine gute Ansteuerungsmarke, da der Schornstein abegerissen wurde (Karte 18)
https://goo.gl/maps/LRHRGSg8cKD2
Dier Kirche von Innen
https://goo.gl/maps/daz3ZbzqNrr
Das ist einer der Jetties an der Ostseite der Bucht, aber Vorsicht, die nördlich der Straßenbrücke sind besser
https://goo.gl/maps/Z9KWehUHb9K2
Einer annehmbare Gastwirtschaft
https://goo.gl/maps/ggcLq9QbtLH2
Klarstellung:
Der Warnoldsee (Karte 20) ist ein Naturreservat und darf nicht befahren werden. Der Jetty den ich am Eingang eingezeichnet habe dient nur den Berufsfischern. Es ignorieren zwar einige Leute diese Bestimmung aber man sollte sie unbedingt einhalten. Man kann  diese Gegend auch von Bärenwinkel aus erreichen, denn dort gibt es gute Fischrestaurants.
http://mojemazury.pl/jezioro/277/Warnolty
Um es nochmals zu wiederholen, in diese Gewässer darf man keineswegs einfahren, es ist ein einmaliges Naturreservat in dem auch Fischadler nisten.
Die Anlegestelle der Fischer wird sogar von einem scharfen Hund bewacht, also auch nicht von der Landseite nähern. Fischrestaurant können Sie natürlich besuchen.
http://parkikrajobrazowewarmiimazur.pl/mazurski/dolne_menu-
http://parkikrajobrazowewarmiimazur.pl/mazurski/dolne_menu-ochrona_przyrody-rezerwaty-warnolty.html
Ein schönes Bild vom Warnoldsee
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=32982