Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Freitag, 2. März 2018

Tipps von Lokalen, Einheimischen, Auswertung von öffentlich zugänglichen Informationen (Im Guide finden Sie dazu noch mehr)

Tipps von Lokalen, Einheimischen, Auswertung von öffentlich zugänglichen  Informationen (Im Guide finden Sie dazu noch mehr)

Wetterbedingungen, Warnungen


Frage : Wie verhält man sich, wenn eine schwarze Wolke am Horizont erscheint ?
Antwort : Um die Bedrohung (ob es ein Sturm ist oder nicht) genau zu bestimmen, wird viel Wissen und noch mehr Erfahrung benötigt.

Auf der Hauptroute befindet sich ein Wetterwarnsystem, das vor plötzlichen meteorologischen Erscheinungen warnt.60 Blitze pro Minute - Möglichkeit eines Sturms. 90 Blitze pro Minute - empfohlen, so schnell wie möglich Schutz im nächstgelegenen Hafen oder geschützem Ufer zu suchen.

Ein guter Skipper sollte kein Risiko eingehen und sich in den  nächsten sicheren Hafen zurückziehen. Wir versichern Ihnen, dass es besser ist, mehrmals zu vorsichtig zu sein, als die Besatzung und die Yacht einer Gefahr auszusetzen.
Die gesamte Besatzung an Bord - es gibt keine Diskussion, ob es regnen wird oder nicht.
Jeder zieht Schwimmwesten an
Wir schließen den Niedergang und andere offene Luken, durch die  Wasser in die Yacht gelangen kann.
Wir lassen Segel fallen und binden alles fest.
Auf dem Motor (nie unter Segel) gehen wir zum nächsten geschützten Ufer .
In dieser Situation sollte jeder sein Mobiltelefon vor Nässe schützen lassen. Wenn es Ihnen nicht nützlich ist  kann es für die Besatzung einer anderen Yacht nützlich sein.
Wichtige Nummern :
0048-601 100 100 - MWOPR-Center (Gebühr laut Preisliste des Betreibers)
0048-87 425 30 77 - MSR (Okartowo am Śniardwy See/Spirdingsee - Gebühr laut Preisliste des Betreibers)
998 - Feuerwehr - auch Wasserrettung - vor allem außerhalb beliebter Routen.
112 - freie Nummer des Rettungszentrums

Für weniger erfahrene Segler empfehlen wir, nur auf einem gut markierten Fairway für Passagierschiffe zu segeln. Der Weg ist mit drei Arten von Bojen markiert.
Grüne kegelförmige Bojen - wir fahren an der Backbordseite vorbei, lassen die Boje also an BB liegen, beim segeln nach Norden (in Richtung Angerburg) und auf der rechten Seite, wenn wir nach Süden (Johannisburg) segeln.
Rote zylindrische Bojen - wir passieren die Steuerbordseite, die Richtung nach Norden  (in Richtung  Angerburg) und die Backbordseite, wenn wir nach Süden (Johannisburg)  fahren.
Runde Bojen in grünen und roten Streifen - bedeutet Gabelung / Verzweigung des Weges.
Im Guide finden Sie auch ausführliche Schaubilder.

Naturschutzgebiete und Ruhezonen

Frage : Ist es möglich, den Motor nur zu benutzen, um den Hafen in der Ruhezone zu erreichen?
Antwort : Sie können, vorausgesetzt , dass es sich um einen elektrischen  Motor handelt. "Silence Zone" ist eine umgangssprachliche Bezeichnung, spezifische Wassergerbiete sind in den Vorschriften festgelegt, die den Einsatz von Schiffen mit Verbrennungsmotoren verbieten .
Für die Einstellung von "Ruhezonen" sind einzelne lokale Regierungen verantwortlich. In einigen Fällen wird eine Sondergenehmigung erteilt (zu der beispielsweise Segelschiffe, Polizei- und Bereitschaftsboote gehören).
Der Einsatz von Verbrennungsmotoren ist nicht nur wegen der Lärmbelästigung (die bei modernen Motoren nicht störend ist), sondern vor allem wegen der Verschmutzung - Abgase und Ölrückstände beim Betrieb eines solchen Motors, verboten .
Es ist  in den geschützten Bereichen nur erlaubt mit Elektro  Motoren, jede große Yacht die im See Nidzkie oder Dobskie zu fahren beabsichtigt sollte so ausgerüstet sein.
Seen auf der Masuren Wasserweg Route durch die Ruhezone:
See Dobskie (Naturschutzgebiet) (Karte 4)
Nidzkie- See (Naturschutzgebiet) (Karte 26)
Teil der Seen: Śniardwy ( Kaczerajno- Bucht ) (Karte 21a), Bełdany ( Iznocka-Bucht und nördlicher Teil der Wygryńska-Bucht )(Karte 25)
Seitenweg - Seen Wojnowo, Buwełno, Ublik Mały, Ublik Wielki
Seitenweg - Gołdopiwo Seen
Ruhezonen werden geschaffen, um die Anzahl der Yachten an einem bestimmten Gewässer aufgrund des Naturschutzes zu begrenzen. Wenn Sie erwarten, dass ihre Yacht nicht in der Lage sein wird, vom Hafen zu segeln, ohne die Hilfe eines Verbrennungsmotors (aufgrund ihres Gewichts oder Mangels eines Elektromotors) (zB. weil der Wind drückt.), sollte Sie einen anderen See-Bereich wählen. Verstöße gegen die Regelungen der Ruhezone werden mit einer Geldstrafe geahndet.
Sehen Sie die o.a. die vollständige Liste der Seen, die durch das Verbot der Verwendung von Verbrennungsmotoren in der Woiwodschaft Ermland-Masuren abgedeckt sind oder auch die Liste der Seen in der sogenannten Zone der Stille.  In den Karten s.u.  mit einer dicken grünen Linie umrandet. Die Reservate, Naturschutzgebiete (Rezervat) sind in den Karten auch entsprechend beschriftet.
ACHTUNG : Verwechseln Sie Seen, in denen die Verwendung von Verbrennungsmotoren verboten ist , nicht und verwenden Sie keine Verbrennungmotoren, wenn die  Bojen mit durchgestrichener Schraubenmarkierung zu sehen sind.
Leider halten sich einige Prodagonisten nicht an die Vorschriften, gehen Sie aber trotzdem mit gutem Beispiel voran und halten sich streng an die Vorschriften und den Naturschutz. Am einfachsten ist es, wenn Sie in Gebiete bei denen eine Boje mit durchgestrichener Schraube zu sehen ist, nicht einfahren.
http://www.openstreetmap.org/#map=12/54.1109/21.6180

Keine Kommentare:

Kommentar posten