Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Montag, 2. März 2015

Abrechnung nach Betriebsstunden

Abrechnung nach Betriebsstunden


Liebe Leser,
die Abrechnung nach Betriebsstunden ist in anglikanischen Gewässern nicht üblich, dort wurde und wird immer nach Verbrauch abgerechnet, das heißt der Verbrauch wird durch Nachtanken ermittelt.
Mit der zunehmenden Ausbreitung des Hausbooturlaubes haben aber nicht alle Basen, in anderen Revieren, eine Tankstelle und so hat man die Abrechnung  nach Betriebsstunden erfunden, denn da kann man überall abrechnen, egal wo das Hausboot wieder abgegeben wird.
Masuren ist ja eigentlich ein Seglerrevier, bei denen die Außenborder leicht mit ein paar Liter von der nächsten Straßentankstelle versorgt werden konnten.
Mit dem nun zunehmenden Hausbooturlaub hat man da schon Probleme, denn es gibt sehr wenige Wassertankstellen, also Tankstellen, bei denen man mit dem Boot anlegen kann.

Deshalb haben die großen Bootsvermieter, Kuhnle, Locaboat ® und Le Boat ® auch die Abrechnung nach Betriebsstunden festgelegt. Allerdings brauchen Sie sich um den Pump Out nicht kümmern, wobei Kuhnle bei der Kormoran die Nase vorn hat. denn dort kommen Sie mit den riesigen Tankkapazitäten leicht über 2 Wochen aus.
Bei den Polnischen Vermietern, wie www.Polen-Hausboote.de und www.MasurenRad.de  ist die Prozedur anders, hier müssen Sie das Boot voll getankt und leer gepumpt an der Basis abgeben. Hat allerdings den Vorteil, dass Sie den Treibstoffverbrauch durch Nachtanken, also Verbrauch ermitteln.
Angemerkt werden sollte noch, dass die von Le Boat ® angebotenen Boote auch von den Polnischen Vermietern angeboten werden.

Das Vorstehende ist der Stand dem Vernehmen nach, deshalb ist es empfehlenswert, dass Sie sich vor Buchung ausführlich informieren. Weitere Details finden Sie auch im Masuren Waterway Guide der hier natürlich auch immer aktualisiert wird. Prüfen Sie also genau, was alles im Mietpreis enthalten ist. Im klassischen angelsächsischen  Hausbootrevier ist im Mietpreis alles inkludiert mit Ausnahme des Treibstoffes.

Bibliografie:
https://de.wikipedia.org/wiki/Masuren

Keine Kommentare:

Kommentar posten