Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Donnerstag, 30. Januar 2014

Ports um Lötzen herum

Ports um Lötzen herum

Nachfolgend ein paar Ports in oder um Lötzen herum.
Noch ein Tipp:
Falls Sie bei einem polnischen Bootsvermieter buchen sollten, fragen Sie explizit nach der Ausstattung, wie Bettwäsche, Fäkalienentsorgung, Treibstoff, Kaution, Anreise etc.
Wir haben ja im Blog schon eine Reihe von guten Bootsvermietern publiziert, denken Sie aber daran, der Preis ist nicht immer das Wichtigste, Qualität und Service sind auch noch eine wichtige Größe.
Unseren Update zur Marina & Portliste, Version 3, werden wir als Ergänzung zum Masuren Waterway Guide termingerecht hier publizieren.

Denken Sie auch an die Suchfunktion, wenn Sie hier etwas suchen?
http://masurische-seenplatte.blogspot.de/#uds-search-results

Dieser Hafen DALBA ist sehr schön aber leider meist sehr stark frequentiert, da die Anbindung zur Stadt und zum Kanal sehr gut ist. Anlegen mit dem Achtersteven ist unbedingt erforderlich. Mit 90 Grad anlaufen, da an der Ostseite eine Mauer unter Wasser liegt. Sehen Sie sich den virtuellen Rundgang an, das Laden dauert etwas, bitte etwas Geduld.

http://zeglarz-czartery.pl/port-dalba


Virtueller Rundgang in Lötzen, sehr zu empfehlen

http://spacer.gizycko.pl/?s=pano227&h=53&v=9&f=70

Sofern Sie in Lötzen noch nicht bleiben wollen und nur kurz einkaufen möchten, dann gibt es im Masuren Waterway Guide auch gute Tipps. Wo und wie im Kanal anlegen?

Noch ein Tipp:
Lassen Sie sich für die Liegegebühren immer eine Quittung geben, damit Sie nachweisen können diese bezahlt zu haben. In großen Marinas gibt es sehr eifrige Mitarbeiter die manchmal nachfragen ob man schon bezahlt hat, vor allem, wenn sie die Stromkabel (Landanschluss) kontrollieren.

Die Quittung muss den Satz : “PARAGON FISKALNY“, dann ist sie offiziell. Auch „RACHUNEK“ darf darauf stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten