Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Montag, 20. Januar 2014

Große Masurischen Seen, Sehenswürdigkeiten

Große Masurischen Seen, Sehenswürdigkeiten

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten oder was man so dafür hält. Ich bin schon der Meinung, dass auch die Relikte aus dem „Tausendjährigen Reich“ gezeigt werden, damit man der Jugend erklären kann, wie man es nicht machen soll und zu was Menschen fähig sind.
Also historisch ist eigentlich schon alles interessant, denn diese Verbrecher haben natürlich schon gewusst wo es schön ist und haben sich rund um die Großen Masurischen Seen angesiedelt.
Manche Relikte liegen am Weg und kann sie sogar mit dem Hausboot erreichen, aber der Rest eventuell mit dem Fahrrad und wenn man nicht alles gesehen hat ist es sicher auch kein Unglück. Die folgenden Bilder tun auch ihren Zweck.
Als Browser verwenden Sie am besten GoogleChrome und die Einstellung Übersetzen.
Die Schlösser bzw. Ordensburgen und Herrenhäuser sind allerdings schon eine Besichtigung wert. Einige Namen zu den Sehenswürdigkeiten wurden auch schon im Masuren Waterway Guide erwähnt und kurz beschrieben. Eventuell finden Sie nachfolgend noch mehr Informationen, wir versuchen alle Infos zu sammeln und zu archivieren.
Auch die Inseln können die Aufmerksamkeit fesseln.
Besonders Steinort, das Heim des Grafen Heinrich von Lehndorff, der am Hitler Attentat beteiligt war, dürfte doch einen längeren Aufenthalt wert sein.
Auch der Bismarckturm am Teufelsberg dürfte sicher Ihr Interesse wecken.



Keine Kommentare:

Kommentar posten