Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 9. Juni 2015

Stromversorgung an Bord

Stromversorgung an Bord

Liebe Leser,

sind Sie vom Shannon oder Erne gewöhnt, dass Sie zum Betrieb diverser Geräte einen Inverter brauchen, so werden Sie in Masuren angenehm enttäuscht. Es ist dort üblich, dass alle guten Hausboote, auch Segelboote, einen Landstromanschluss haben. Jede Marina stellt auch ein Steckdose zur Verfügung. Also LAP oder sonstige Geräte können normal mit 220  V betrieben werden. Sie können also alle normalen Ladegeräte von zu Hause mitnehmen. Details im Guide.

Keine Kommentare:

Kommentar posten