Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 24. Juni 2015

Segelboote mit gelegtem Mast, Gefahr!

Segelboote mit gelegtem Mast, Gefahr!

Liebe Leser,
Segelboote müssen bei Brücken den Mast legen, aber wenn sie in einen Hafen einlaufen müssen sie den Mast wieder aufrichten.
Ein Segelboot mit gelegtem Mast ist sehr gefährlich, da sich die kleinste Heckbewegung stark übersetzt.
In Steinort  ist ein Skipper, war vermutlich ein Anfänger, mit gelegtem Mast in den Hafen eingelaufen. Mit dem Outbord konnte er offensichtlich auch nicht umgehen, jedenfalls hat sein Heck starke Ausschläge gemacht. Der Maste traf mein Hausboot und riss uns vom Anleger los, die Klampen flogen nur so herum.
Die Moral von der Geschicht, halten Sie sich von Seglern mit gelegtem Mast fern und achten Sie darauf, dass diese ihren Mast möglichst schnell wieder aufrichten.
Besonders in Schleusen vorsichtig sein und den Seglern nicht zu nahe kommen.
Über alle möglichen Veraltensregeln und Handhabungen, Seemannschaft, werden Sie im Guide informiert.

Solche Informationen finden Sie in den üblichen bunten Reiseführern natürlich nicht!


In einen Hafen, Port, Marina, darf nur mit aufgerichtetem Mast eingelaufen werden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten