Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 25. April 2017

Navigations- Marinenachrichten von RZGW für 2017

Navigations- Marinenachrichten von RZGW für 2017

Zitat von RZGW: Am 24. April 2017 betrugen: 154 cm Wassersäule (Pegel) Lötzen;  Johannisburg 251 cm Wassersäule (Pegel).

https://warszawa.rzgw.gov.pl/nasza-dzialalnosc/szlaki-zeglowne/komunikaty-nawigacyjne/komunikat-nawigacyjny-nr-102017


Die Navigation auf den Großen Masurischen Seen ist noch geschlossen, die Eröffnung wird per Pressemitteilung von der Navigationsbehörde RZGW bekannt gegeben.

Zum Vergleich der bisherige Standard:
https://warszawa.rzgw.gov.pl/nasza-dzialalnosc/szlaki-zeglowne/komunikaty-nawigacyjne/komunikat-nawigacyjny-nr-82016

Wenn man bedenkt, dass der Normalpegel in Lötzen bei 119 cm liegt und jetzt, 26.4.17,  153 cm meldet, dann versteht man die Situation. Die Navigation ist also gesperrt, da man nicht unter den Brücken durchkommt. Airdraft zu gering.
Verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion!
Übrigens die Seezeichen werden jedes Jahr neu von RZGW und MOPR gesetzt, deshalb kann ich Ihnen nur raten, immer einen guten Ausguck zu halten und sich nicht auf die elektronischen Karten zu verlassen. Der Masuren Waterway Guide ist ein Anhaltspunkt.

Zitat Beginn  aus den RZGW Navigationsnachrichten/Marinenachrichten:
Dementsprechend öffnet nicht zu einem Wasserweg - System Große Seen Masuren und Fluss pisi . Mit der Verbesserung der hydrologischen Bedingungen, dh wenn Wasserstände erreichen einen Wert von weniger als 134 cm Wassersäule Gizycko und 236 cm an der Wassersäule in Pisz - schiffbaren Routen auf den Großen Masurischen Seen und den Fluss Pisi öffnen, die in einer gesonderten Pressemitteilung bekannt gegeben werden.
Hinweis: bis zur Eröffnung der Schifffahrt Zeichen nicht gelten.
Zitat Ende
Es ist also besonders zu beachten, dass eventuell schon vorhandene Seezeichen noch nicht gelten bis die Freigabe der Schifffahrt erfolgt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten