Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Sonntag, 27. Mai 2018

Was muss ein Skipper, Beginner, Novice wissen?

Was muss ein Skipper, Beginner, Novice  wissen?

Wenn man so die polnischen Foren liest, dann ist man dort der guten Meinung, dass ein Hausbootgebinner folgendes wissen müsste.
1. Grundverkehrszeichen,
2. Vorfahrt,
3. Kanäle, Schleusen,
4. Hilfeleistung auf dem Wasser,
5. Reserven, Ruhezonen, Festmachen "in freier Wildbahn",
6. Entsorgung von Abwasser und Müll.
Es gibt verantwortungsvolle Hausbootvermieter die ihre Kunden entsprechend informieren.
Ich kann aber nur noch empfehlen, lesen Sie unbedingt alle vergügbare maritime Literatur und mindestens den „Masuren Waterway Guide“, nachfoged auch „Guide“ genannt, dort finden Sie eigentlich alles was Sie wissen müssten, auch wenn es „Segler“ gibt die mit den dortigen Informationen nicht zufrieden sind, haben vermutlich noch „Geheimwissen“? Im Guide habe ich eine Sprache gewählt die auch ein Hausbootfahrer bzw. Neuling, Beginner, Novice verstehen kann und kein „Seemannschinesisch“.
Ein genereller Ratschlag von mir lautet: Fahren Sie nur nach den Seezeichen (Marker) in der Natur und verlassen Sie sich keinesfalls auf die elektronischen Karten. Fahren Sie auch nur innerhalb der markierten Wasserstrassen und nicht kreuz und quer über die Seen. Im Guide sind die wichtigsten „Wasserstrassen“ also die Routen bzw. Kurse gekennzeichnet, die in der Regel auch von der „Weißen Flotte“ verwendet werden. Hier im Blog finden Sie zu diesem Thema ein Unmenge an Bemerkungen.
Dieser Blog, den Sie gerade lesen, dient wie schon oft erwähnt, auch als laufendes Update zum Guide.
Noch ein letztes Wort zu den „Seglern“, die haben unter Segel immer Vorfahrt und das nützen die auch weidlich aus und fahren mit full speed vor ihrem Bug vorbei, wenn Sie nicht mehr ausweichen können, stoppen Sie auf jeden Fall Ihr Boot. Im Falle einer Kollision gilt immer das Boot das sich nicht bewegt hat als  Pluspunkt.

Aber sind wir nicht ungerecht, auch die Hausbootkapitäne oder Skipper sind nicht immer Waisenknaben, denn diese halten sich auch nicht immer nach der Regel, nämlich dem Rechtsfahrgebot und beim Überholen auch nicht auf die linke Backbordseite. Also kommt Ihnen ein Boote entgegen, dann wird immer nach rechts ausgewichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten