Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 22. Mai 2018

Ältere Auflagen des Masuren Waterway Guide

Ältere Auflagen des Masuren Waterway Guide

Momentan ist die 12. Auflage aktuell. Sofdrn Sie noch ältere Auflagen haben, könne Sie diese gerne weiterbenutzen, wesentliches wurde in den weiteren Auflagen nicht geändert, nur die Anlage V4.8 und manche Karten.
Wenn Sie diesen Blog, der ja als laufendes Update dient, laufend lesen, dann sind Sie immer gut informiert.
Wie schon erwähnt, können Sie auch im Forum Fragen stellen. Ich beantworte jede Frage.
Manche „Segler“ beurteilen den Guide als chaotisch, dazu kann ich nur sagen, man muss ihn eben komplett durchlesen, die Informationsfülle ist enorm. Ich denke dass es kein Buch gibt in dass man sich erst mal einarbeiten muss. Der Guide ist für Hausbootfahrer geschrieben und deshalb in der Terminologie sehr einfach gehaltern, ich weiß aso nicht was diese "„Segler"“vermissen. Das Führen eines Hausbootes unterscheidet sich fundamental von einem Segelboot. Wenn so ein „Segler“ von „Wasserzeichen“ spricht und damit die Verkehrszeichen auf dem Wasser, also die Gebots-,Verbots-, Hinweischilder nach IALA, meint, dann scheint das Wissen in dieser“Kreisen“ auch nicht weit her zu sein. Und Wassertiefen (waterdraft) braucht man auch nicht, ween man sich wie von mir dringend empohlen, an die Seezeichen in der Natur hält. Ich, wir schreiben seit 48 Jahren Kapitäns Handbücher und hatten eigentlich noch nie Probleme mit Lesern, aber ween man bewusst nach Fehlern sucht findet man immer welche,

Hier noch eine Hilfe für Segler:
https://masurische-seenplatte.blogspot.de/search?q=Fachw%C3%B6rter+f%C3%BCr+Segler

Keine Kommentare:

Kommentar posten