Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 30. Mai 2017

IALA Seezeichen am Masuren Waterway, "Vorfahrt auf dem Wasser"

IALA Seezeichen am Masuren Waterway

Die Hauptnavigationswege, Kurse sind mit den Lateral Seezeichen, also rote und grüne Bojen gekennzeichnet. Es müssen nicht immer Paare sein, auch einzelne Seezeichen wird man finden, dann muss man sich das Paar eben dazu denken um die Breite des Wasserweges, Fahrwasser , Fahrrinne von ca. 30 Metern darzustellen. Im Guide finden Sie dazu ein Schema und unten in den Bildern sehen Sie die aktuelle Realität in der Natur.
Hier ein Bojenpaar
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=28462 (Vor der Schleuse Guschinen, Karte 25a)
Dies sind Einzelbojen bei denen man sich die Zweite dazu denken muss
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=28456 (vor der „Teufelsinsel“,Teufelswerder Karte 21)
https://forum.mazury.info.pl/download.php?id=28457 (vom Sextersee in den Wagenauerkanal, Boje noch nicht auf der Karte 21a)
Es wird dringend empfohlen diesen markierten Wasserweg nicht zu verlassen. Die Kardinalmarker finden Sie eigentlich nur, falls Sie den Lateralweg verlassen sollten.
Sie müssen allerdings immer damit rechnen, dass sich Segelboote nicht an die Verkehrsregeln halten, denn wenn sie unter Motor fahren haben sie kein Wegerecht mehr.
Normal müssen alle Boote mit Maschinenantrieb, Hausboote, Skooter, Segelboote, Port zu Port passieren, es gilt in Europa also Rechtsverkehr auf dem Wasser, wer von Rechts kommt hat "Vorfahrt" (Wegerecht) bei kreuzenden Kursen.

Es ist auch immer sinnvoll einen guten Ausguck zu halten und beim Passieren eines Seezeichens schon das nächste zu suchen. Denken Sie auch daran, dass die Seezeichen jedes Jahr neu gesetzt werden, es kann also Veränderungen geben.

Bibliografie

Hausboote, Yachten, Bootsferien, Hausbooturlaub, Cruisingholiday, Pleasure Boats on Mazury Lakes


Regeln auf den Masurischen (Mazury) Binnenwasserstraßen und Kanälen, eine Erinnerung von “ZAGLE” dem Wassersportmagazin, „Vorfahrt auf dem Wasser“

Anmerkung


Wenn Sie sich nach den internationalen Regeln, die Sie im Guide finden, halten, sind Sie immer auf der sicheren Seite. Segelboote unter Segel haben Wegerecht. Motorboote, Boote mit Maschinenantrieb,  passieren Port zu Port, Rechtsverkehr. Wer bei kreuzenden Kursen von Rechts kommt, hat Wegerecht.

Die Europäische Binnenwasserstrassen Ordnung  nach CEVNI gilt auch im EU Land Polen (Fahrregeln Seite 51)

Keine Kommentare:

Kommentar posten