Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 17. Mai 2017

Aktuelles zum Hausbooturlaub auf dem Masuren Waterway oder den Großen Masurischen Seen

Aktuelles zum Hausbooturlaub auf dem Masuren Waterway oder den Großen Masurischen Seen

Liebe Leser,
ich werte jeden Tag die neuesten Informationen zum Wasserweg aus.
Wie ich feststellen konnte, gibt es immer mehr Boote, auch die Hausboote haben erheblich zugenommen.
Die Marinas/Ports die für Hausboote geeignet sind, haben sich aber nicht vermehrt, obwohl es einige neue Basen gibt. Auch die Besitzer der Marinas haben in manchen Orten gewechselt.
Es gibt viele neue Anbieter, deshalb empfehle ich nur die von mir empfohlenen Bootsanbieter auszuwählen. Im Guide habe ich einige Auswahlkriterien aufgelistet die sollten Sie sich vor Bootsübernahme genau durchlesen.

Ich kann Ihnen also nur empfehlen, nur die Marinas/Ports die im Anhang V4.8 des Masuren Waterway Guide genannt sind, zu benutzen. Vor Start des Haubooturlaubes, sollten Sie diesen Blog auch nochmals explizit lesen.
Der Wasserweg (Waterway) ist offiziell immer noch nicht freigegeben, aber die vorhandenen Seezeichen und Tafeln  nach IALA gelten natürlich, auch wenn irgendwelche Leute etwas anderes behaupten, Bei den Brücken immer noch 20 cm von der angezeigten Durchfahrtshöhe abziehen. Die Durchfahrtshöhe (Airdraft) Ihres Bootes müssen Sie also unbedingt kennen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten