Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Sonntag, 7. Mai 2017

Hessensee, „Zone des Schweigens“ (Karte 10)

Hessensee, „Zone des Schweigens“ (Karte 10)

Entgegen den bisherigen Informationen ist es noch nicht geklärt ob der Hessensee mit Verbrennungsmotoren befahren werden darf, obwohl man viele Bilder sieht, dass dies der Fall ist. https://goo.gl/maps/TU7qWLevTu12
Bis zur Brücke können Sie auf jeden Fall, auf dem See Nialk Duzy,  fahren, dort prüfen Sie ob das Schild für „Verbrennungsmotoren verboten“, also die durchgestrichene Schraube, noch steht. https://goo.gl/maps/xSjK54eLpNP2
https://goo.gl/maps/pTvG3Ra2yc92
Verwenden Sie auch die Suchfunktion
Der Hessensee (Karte 10)
Schwarzer Schwan, Rotwalde (Karte 9a)
Rybaczowka, Reichensee (Karte 9a)
Der Hessensee (Karte 10)
Brücke am Eingang zum Hessensee, war früher oder doch noch, die Grenze für Boote mit Maschinenantrieb (Stille Zone oder Zone des Schweigens = są strefy ciszy, Strefa ciszy)
Schöner Rundblick von der Brücke
Marina am Hessensee

Es gibt ja lustige Skipper die behaupten, Polen hat die besten Umweltgesetze aber niemand hält sich daran?
Der Eingang/Zugang  vom Löwentinsee in den See Nialk Duzy ist mit 0,9 Meter sehr seicht und muss mit äußerster Vorsicht überwunden werden.
Ruhezonen, oder Zonen des Schweigens (są strefy ciszy) Ökologisch geschützte Gebiete oder Reservate, Naturschutzgebiete.

Nach aktuellen Informationen ist das Fahren für Hausboote nur nur bis zur Brücke erlaubt. Die Waterdraft sollte maximal 75 cm betragen, mit Mud ist zu rechnen, aber dies ist ein ganz guter Ankergrund.

Keine Kommentare:

Kommentar posten