Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Donnerstag, 7. Juli 2016

Zdorkowo (Karte 6/P7) im Norden des Dargainensees, am Masuren Waterway

Zdorkowo (Karte 6/P7) im Norden des Dargainensees

Dies ist ein sehr schöner Platz, auch zum Baden, allerdings ist die Straße nach Steinort in unmittelbarer Nachbarschaft und die ist sehr belebt.
Auch beim Anlegen muss man sehr vorsichtig sein, ab der Stange weiter draußen wird es flach und nur bei gutem Wasserstand, wird für den Anlegesteg  am Kopf eine Tauchtiefe von ca. 0,5 Meter angegeben. Beachten Sie auch die Detailskizze. Übrigens die Ansteuermarke, „Großer Kamin“ wie in der Karte noch eingezeichnet, wurde abgerissen.
Also nur für Hausboote bis 0,75 Meter Tiefgang (Waterdraft) am östlichen Anleger, Sie sehen die Masten der Boote? (vorletztes und letztes Bild).
Eventuell ist ein Anlaufen rechts von der Schilfinsel (drittes Bild) auch möglich, je nach Wasserstand? Die Tauchtiefe am östlichen Anleger wird mit ca. 1,6 Meter angegeben, siehe auch Skizze? Entscheiden Sie vor Ort nach Wassertiefe?

Hausbooturlaub ist eben auch ein kleines Abenteuer bei dem neben maritimen Kenntnissen auch etwas Pfadfinderwissen gefragt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten