Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 18. Oktober 2016

Bootsurlaub in MASUREN, Reisebericht der HAZ vom MASUREN Waterway

Bootsurlaub in MASUREN, Reisebericht der HAZ vom MASUREN Waterway

Dieser folgende Reisebericht kann empfohlen werden, wenn auch wenig über die Hausboote geschrieben wurde. Als Vorbereitung für den Hausbooturlaub ist der Masuren Waterway Guide empfohlen, dort findet man alles von A-Z.
Le Boat® bietet keine Boote mehr an, war wohl etwas zu schwierig. Dafür macht dies www.polen-hausboote.de für fast alle verfügbaren Hausboote.
Im Bericht steht, dass man an Bäumen festmachen kann, dies ist aber explizit verboten. Ankern sollte man immer in einer windgeschützten Bucht aber als Beginner nie zum Übernachten.
Es wird sehr viel investiert und die Infrastruktur laufend verbessert, ständig entstehen neue Marinas/Ports und Hotels, Restaurants. Die besten Orte haben wir in unserem Marina/Portliste im Anhang des Guide aufgeführt. Neuerungen finden Sie hier im Blog der auch möglichst über Neuerungen berichtet.
Letzter Tipp, mieten Sie immer ein Hausboot mit großem Fäkalientank und achten Sie auf den Tiefgang (Waterdraft) der möglichst bei nicht über 75 cm sein sollte. Verlassen Sie sich nie auf die elektronischen Karten, navigieren Sie immer nach den Seezeichen in der Natur.
Sonnenuntergang am Schwenzaitsee, hier auf unserer EUROPA 400, der Libra,  Masuren Waterway (c) Rüdiger Steinacher


Keine Kommentare:

Kommentar posten