Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 22. Juni 2016

Tauchtiefe, Waterdraft am Masuren Waterway

Tauchtiefe, Waterdraft am Masuren Waterway

Die nachfolgenden Seezeichen können Sie eventuell auch sehen. Bei 0,8 Meter wird es schon gefährlich, wenn auch die Kormoran dies noch schaffen kann, sofern man sehr langsam fährt, damit das Heck nicht zu tief eintaucht. Sofern Sie in der ausgetonnten Fahrrinne fahren, so wie sie auch in den Karten eingezeichnet ist, dürften Sie keine Probleme haben. Die Bojen (Marker) werden allerdings jedes Jahr neu gesetzt. . Die gezeigte Boje (Seezeichen) weist den Weg zum Löwentiner Kanal!!! (Karte 7a).
Hier sehen Sie die so genannten „Bindugi“ Anleger,  also das Landen mit dem Bug auf leicht ansteigendem sandigen Ufer. Dies ist nur für Experten möglich und bei Hausbooten abzuraten, falls man keine entsprechende Erfahrung hat. Im Guide gibt es Tipps. Landing wir diese Methode genannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten