Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Mittwoch, 6. Mai 2015

„Wassersport“, Bootsurlaub, Segelabenteuer, Kajak Wanderungen

„Wassersport“, Bootsurlaub, Segelabenteuer, Kajak  Wanderungen

Liebe Leser,
wenn man die WIKIPEDIA, WIKIVOYAGE, WIKITRAVEL Dokumente so liest, dann verstehen diese Autoren unter „Wassersport“ offensichtlich noch sehr veraltete Vorstellungen. Auch sonstige Infos, wie dem Wechselkurs oder der Geldautomaten sind nicht immer aktuell.
Kajak  Wanderungen sind heute keine Abenteuer mehr, diese meist geführte Touren haben mit Sport wenig zu tun, sondern sind echte Abenteuer und Erlebnisse. Segelboote werden in großer Zahl und in allen Typen angeboten, da kann man noch Sport betreiben, wenn man will,  aber was wir gesehen haben, ist es meist eine Gruppe die auf einem Boot einen herrlichen Urlaub mit allen Schikanen verbringt. Hausbooturlaub dagegen ist schon eine  Kategorie höher einzustufen, denn jetzt stehen Hausboote mit allem Komfort zur Verfügung, die auch keinen Hotelvergleich scheuen brauchen. Wenn also WIKI Autoren, auf diesem Gebiet nicht so aktuell sind, dann kann nur festgestellt werden, dass Hausbooturlaub die ideale Urlaubsform auch für Senioren ist, da man eben keine allzu großen „sportlichen“ Aktivitäten mehr investieren muss. Speziell auf der Masurischen Seenplatte, dem Masuren Waterway, kann man sich mit diesen neuen Errungenschaften wieder an der Natur erfreuen und Entschleunigung tanken. Familien oder Gruppen junger Leute habe da auch ihren Spaß, denn abends in einer Marina am Lagerfeuer sitzen, ist schon auch ein Erlebnis und die Kids steuern sicher auch gerne mal so ein Hausboot, natürlich unter Aufsicht.

Es gibt natürlich Regeln und Gesetze, wer sich aber nach gutem Menschenverstand verhält, hat keine Probleme. Man darf nicht an Bäumen festmachen, keine Vogelnester oder Ameisenhaufen zerstören und kein Feuer im Wald machen. Nur am Wasser. Umweltschutz hat eine hohe Priorität. Die Marinas oder Campingplätze haben aber alle sichere Feuerstellen. Feuerholz kann man auch kaufen, darf man natürlich nicht von den Bäumen reißen. Chemie-WC’s darf man natürlich nicht wild oder in den See entsorgen, natürlich nur in die entsprechenden Entsorgungsstellen.  Sie werden aber sicher nur ein Hausboot mit Fäkalientank mieten, dort haben Sie mit solchen Dingen nichts zu tun. Gute Hausboote haben ganz normale WC’s und Duschen, wie zu Hause und davon sogar mehr, bis drei. Mehr im Guide. Abfall natürlich auch nur in die Abfalltonnen und nicht hinter die Büsche oder in den See.



Touristikübersicht Polen von WIKI:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Polen&oldid=141812425

Allgemeine Touristik-Infos zum Urlaubsgebiet Große Masurische Seen:
Hier finden Sie eine komplette Übersicht über das Revier!
(Klicken Sie auf ein Ikon)
http://www.mazury.travel/

Ein ganz guter „Bildbericht“ über Masuren Waterways


Keine Kommentare:

Kommentar posten