Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Samstag, 24. Juni 2017

Revierübersicht Masuren Waterway (Mazury Wasserweg) im historischen Ostpreußen

Revierübersicht Masuren Waterway (Mazury Wasserweg)

Die Masurische Seenplatte  ist eine Seen-Landschaft im Nordosten Polens 
in der Woiwodschaft Ermland-Masuren (entspricht einem Bundesland in Deutschland).

Die Seenplatte befindet sich im Südwestteil des Baltischen Landrückens. Sie besteht aus einer Vielzahl von Seen in einer eiszeitlichen Moränenlandschaft. (Entwicklungsgeschichtlich und landschaftlichähnliche Seenplatten sind die Finnische, die Pommersche und die Mecklenburgische Seenplatte sowie die Holsteinische Schweiz).

Der Oberländische Kanal (Osterode) wird nicht zum Masuren Waterway gerechnet. Der Waterway hat auch keine Verbindung zur Ostsee, denn über die Pisa können nur Boote mit geringer Tauchtiefe über die Narew und Weichsel dorthin gelangen.
Eigentlich war der Große Masurische Kanal für eine Verbindung zur Ostsee geplant, wurde aber leider aufgrund der politischen Probleme nie fertig gestellt. Ist heute vom Mauersee eigentlich 3 km bis zum ersten Walzenwehr schiffbar aber noch nicht freigegeben.
Der Waterway ist von Angerburg bis Johannisburg und Ruczanny schiffbar. Es gibt nur zwei Schleusen, die aber nicht durchfahren werden müssen.

Die beiden größten Seen der Masurischen Seenplatte sind der Spirdingsee ( 113,8 
km²) und der Mauersee ( 104 km²). Alle Seen zusammen nehmen einen Flächenanteil 
von 7% des Gebietes ein. Es gibt etwa 2.700 Seen mit einer Größe von über einem Hektar. Die 
höchsten Berge sind die Kernsdorfer Höhe (312 m ü. NN) im Südwesten der Seenplatte und der Seesker Berg (309 m ü. NN) im Nordosten in den Seesker Höhen. Wichtige Orte sind Angerburg,
Lötzen und Nikolaiken. Auch Johannisburg und Rudczanny gewinnen langsam an Bedeutung. Die Seenplatte ist eines der Hauptzielgebiete des 
Tourismus in Polen mit einer Vielzahl von Campingmöglichkeiten, Hotels und Gastronomie, sowie Bootstourismus mit Hausbooten, Segelbooten und Kajaks (Paddelbooten). Auch der Radtourismus wächst ständig. Mit der Classic Lady wird Hotelschiff und Radtour angeboten.
Vom Airport und Hauptbahnhof Warschau wird ein Shuttle Bus von DNV-Tours  angeboten, der Sie direkt zu den Tourismuszentren in den Masuren oder zum Hotelschiff und den Hausbooten nach Piaski bringt.
Hausboottourismus ist eine vollkommen neue Urlaubsart bei der man sein Schneckenhaus, also eine komfortable Ferienwohnung, ständig dabei hat und trotzdem mobil bleibt. Das Hausboot ist wesentlich komfortabler als ein Caravan oder Motorhome, da aufgrund der größeren Gewichtskapazität auch riesige Tanks für Frischwasser und Abwasser  vorhanden sind. Duschen und WC sind natürlich obligatorisch.
Genaue Revierbeschreibung von Angerburg bis Johannesburg und Niedern. Im Mauersee befinden sich nun sowohl am Ost- als auch am Westufer Anlegstellen (Häfen). Auch die Kanäle sind befahrbar. 
Kuhnle-Tours bietet die Kormoran und Vetus neu an von Cardinal (Locaboat) wird die Europa, Penichette ® angeboten.

Weitere Bootsanbieter finden Sie hier: http://www.wasserwege.net/index1.htm#G
 Für den Masuren Waterway benötigen Sie den Bootsführerschein Binnen heute  nicht mehr, obwohl es  schon lange Gerüchte gab, 
diesen schon ab 1.7.2010 abzuschaffen. In unserem Forum und Newsletter werden Sie mit allen News auf dem laufenden gehalten. Wer möchte sich nicht diesen Jugendtraum erfüllen und die schönsten Naturgebiete Europas 
kennen lernen, Naturferien machen, die Seele baumeln lassen ? Alles was der Anfänger über 
führerscheinfreie (Haus-) Boote und Yachten wissen muss, und der alte Hase an Wissen schätzt, wird in unseren Büchern beschrieben (von "Bord Fáilte" u. "BOOTE" mehrmals erwähnt und von einigen Reiseveranstaltern empfohlen). Unsere übrigen Bücher sind vor 47 Jahren wirklich nur deshalb entstanden, weil wir uns immer wieder ärgerten, dass so wenig Informationen angeboten wurden. 
Natürlich werden die Auflagen meist jährlich aktualisiert, aber auch wenn dies nicht möglich ist, ändert sich wesentliches nur selten. Neben genauen Karten mit (schönen) Anlegestellen, 
Einkaufsmöglichkeiten (Lebensmittelbestelliste), Bedienungsanleitungen, Restaurants, 
Reiseveranstalter, Bootsvermieter und vielen nützlichen Tipps von A-Z, lassen unsere Handbücher (DIN A4
und mit Spiralheftung liegen sie gut denn es sind keine Bildbände), nichts offen. Mehr brauchen Sie für einen Hausbooturlaub nicht. Denn von uns erhalten Sie eine genaue Gebrauchsanweisung für Hausboote und Seemannschaft. Der Autor bereist zusammen mit seiner Frau seit 1970 die schönsten Hausboot Reviere. 
Wir haben die beschriebenen Gebiete auch wirklich befahren und berichten aus eigener Erfahrung. Wir arbeiten ausschließlich auf Selbstkostenbasis und sind vollkommen unabhängig von irgendwelchen kommerziellen Interessen. Alle Informationen sind subjektiv, ohne bezahlte Werbung sowie ohne Gewähr. Weitere Infos unter www.wasserwege.net. und
masurische-seenplatte.blogspot.com
Bibliografie

Keine Kommentare:

Kommentar posten