Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Montag, 30. Dezember 2013

Törnbericht Masuren

Törnbericht Masuren

Diesen guten Törnbericht sollten Sie lesen um den Eindruck von Masuren abzurunden. Die Stahlschiffe von Schulz kennen wir nicht und haben auch noch keine gesehen. Die einzelnen Liegeplätze sind gut beschrieben, bei zumindest einem habe ich Bedenken ob der Autor auch wirklich dort war, den der Tiefgang des Stahlverdrängers für diesen Anleger ist zu groß?
Leider wurde nichts über die Technik, sowie Tankkapazitäten berichtet. Ich gebe nur zu bedenken, dass so ein großer Stahlverdränger nicht überall einen Anlegeplatz findet und für Beginner nicht ganz leicht zu handeln ist, wogegen die Stahlverdränger Kormoran (Kuhnle) sehr gut zu handeln sind und auch die Technik sogar der Europa 400 überlegen ist. Allein schon das Entsorgungssystem der Fäkalien ist beispielhaft. Sie brauchen sich zwei Wochen lang nicht um das Auspumpen kümmern. Ich möchte noch anmerken, dass dies keine vergleichende Werbung, sondern nur mein subjektive Meinung ist.
Ein kleiner Tipp von mir, fragen Sie wie der Service war und ob alles funktionierte?

http://www.dooyoo.de/lokale-dienstleister/yachtcharter-schulz/1589955/

http://www.dooyoo.de/lokale-dienstleister/yachtcharter-schulz/

Die nachfolgende Info ist zumindest nicht mehr ganz aktuell, denn bei der Anreise happert es schon, einen Nachtzug ab Berlin gibt es nicht mehr.
Da hat Kuhnle-Tours.de schon ein wesentlich besseres Konzept für die Anreise:
MasurenRad.de bietet bietet neben einer guten Anreise
  außerdem einen sehr guten Lebensmittel und Besorgungsservice

www.MasurenRad.de


Anmerkung: Wie wir eruieren konnten, wird der Transfer bei Schulz nicht mit einem Bus, sondern mit einem Taxi (Bus) durchgeführt und kostet pro Fahrt zwischen 200-230€ also viseversa 460 @. Nach unserer Meinung wird man mittlerweile sogar 500€ berechnen. Bei Kuhnle-Tours bezahlen Sie für den sehr bequemen Shuttlebus 10€ pro Fahrt. Uns hat der Shuttlebus besser gefallen als das Taxi. Im modernen Bus fährt man besser und weicher.
Wir haben alle Varianten geprüft und von einer Anreise per PKW raten Geschädigte ab, zu anstrengend.
Der Shuttelbus den wir im Masuren Waterway Guide empfehlen, dürfte wirklich das Beste sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten