Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Der Stadthafen von Angerburg

Der Stadthafen von Angerburg

eigentlich sollte ich ja keine Werbung für diesen schönen Platz direkt an der Ordensburg machen, denn eventuell erhalte ich dann  auch keinen Platz mehr dort.

Anlegen nur an der Stelle wie im Bild dargestellt, von den Ruderbooten und deren Festmachebojen gut freihalten reichen weit ins Fahrwasser hinein. Das Becken ist tief genug, siehe auch "Masuren Waterway Guide".  Im Notfall kann auch noch an den Kanalufern festgemacht werden, dort sind auch überall Poller, aber langsam fahren. Die Segler trauen sich da nicht herein, wegen der Bäume und mit gelegtem Mast sollte man nie in einem Hafen manövrieren.

Hinter der Treppe finden Sie gleich die Bank und Shops, sowie den Stadtplatz.


Keine Kommentare:

Kommentar posten