Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Freitag, 6. Oktober 2017

Abbau der Seezeichen auf den Gewässern von Masuren, Große Maurische Seen und weitere Wasserwege im ehemaligen Ostpreußen

Abbau der Seezeichen auf den Gewässern

Die schwimmenden Seezeichen auf den Gewässern die nach IALA der sicheren Navigation dienten werden nun für den Winter abgebaut und erst bei Eisfreiheit wieder neu installiert. Es ist davon auszugehen, dass die Karten im „Masuren Waterwa Guide“ dann wieder stimmen werden.

https://warszawa.rzgw.gov.pl/nasza-dzialalnosc/szlaki-zeglowne/komunikaty-nawigacyjne/komunikat-nawigacyjny-nr-562017

Auch das Warnsystem auf den Großen Masurischen Seen wird nun ausgeschaltet und ist erst in der Saison 2018 wieder verfügbar:
https://warszawa.rzgw.gov.pl/nasza-dzialalnosc/szlaki-zeglowne/system-sygnalizacji-ostrzegawczej-na-wjm

Bibliografie
https://de.wikipedia.org/wiki/Masurische_Seenplatte
https://www.skipperguide.de/wiki/Masurische_Seenplatte#Literatur
https://www.faltboot.org/wiki/index.php?title=Masurische_Seenplatte#Anreise
Anmerkung:
Ab dem Warschauer Hauptbahnhof (Centralna) gibt es einen Bus-Shuttele von DNV-Tours direkt nach Masuren/Piaski am Beldahnsee.
Sehr gute Beschreibung, vor allem für Paddler, aber auch für Hausboote interessant
https://www.faltboot.org/wiki/index.php?title=Masurische_Seenplatte

In eigener Sache
Wir freuen uns natürlich immer wenn jemand einen Kommentar zu unserem „Masuren Waterway Guide“ hinterläßt. Wir würden uns allerdings auch sehr freuen, wenn der Leser den kompletten Guide durcharbeiten würde, denn nur dann erschließen sich ihm die ganzen wertvollen Informationen. Wir sind keine Freunde von APPS, denn die geschriebenen Informationen in einem Buch sind denen doch weit überlegen und auch immer verfügbar, auch wenn kein Strom vorhanden ist. Erfreulich ist, dass die Infos in der Bibliografie auch Bezug auf den Skipperguide nehmen der auch sehr wertvolle Infos enthält.
Die handgezeichneten Karten enthalten aktuelle Infos und wurden in der Natur aufgenommen. Da die Seezeichen aber jeden Herbst entfernt  und erst im Frühjahre wieder eingesetzt werden, kann es eventuell zu Änderungen kommen. Wir empfehlen deshalb immer einen guten Ausguck und das Navigieren nach den Seezeichen in der Natur. Vergessen Sie die elektronischen Karten und die APPS, denn die sind auch nicht immer aktuell.
Bitte auch diesen Blog immer lesen, denn er dient auch als laufendes Update zum Guide.

Hier finden Sie eine gute Zusammenfassung über die Masurische Seenplatte
http://www.kuhnle-tours.de/hausboot-regionen/polen/masuren.html
Im Übrigen können Sie Kuhnle Boote, also die Kormoran,  auch bei Hausboot Polen buchen!

Für Österreich, Tipp zur Beschaffung des Guide beim legendären Reiseliteratur und -Kartenkaufhaus seit der KuK Zeit:
http://www.freytagberndt.com/shop/9783925750267-kapitaens-handbuch-masurische-seenplatte/

Keine Kommentare:

Kommentar posten