Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Freitag, 15. Mai 2009

Anreise zur Masurischen Seenplatte

Anreise zur Masurischen Seenplatte
Unsere Waterway Guides ©
Liebe Leser,
In unserem „Masuren Waterway Guide“ © haben wir einige Anreisemöglichkeiten zu diesem herrlichen Revier aufgezeigt.
Nun gibt es einige Neuerungen:
1. Die Bahnanreise hat sich dahingehend geändert, dass es keinen Nachtzug ab Berlin mehr gibt.
Zu den Bahnverbindungen können sich sich ausführlich und auch in deutscher Sprache von der Polnischen Bahn (PKP) beraten lassen: Telefon Berlin (030) 2423453. http://www.pkp.pl/
2. Bei den Fluganreisen, sollten Sie sich unbedingt den Gesamt- bzw. Komplettpreis nennen lassen, da einige Airlines, dann doch wieder versteckte Zuschläge einfordern.
Den Transfer ab Warschau buchen Sie am besten bei Ihrem Reiseveranstalter. http://www.wasserwege.net/index1.htm
Gaeltacht in Moers bucht Ihnen auch Flüge, aber auch dort vorher beraten lassen: (02841) 930111
3. Ab 1.7.09 können Sie auch in Polen SMS für 11 Cent versenden.
4. Hotel in Nikolaiken: Golebiewski, http://www.golebiewski.pl/
5. Allgemeine Touristeninformation: http://www.poland-tourism.pl/
6. Die Anreise mit dem Auto, empfehlen diejenigen die es schon gemacht haben, nicht mehr.
7. Für die Bootsauswahl ist Kuhnle-Tours, als Alternative zu Cardinal-Boating Holydays, besonders zu empfehlen. http://www.kuhnle-tours.eu/ Die Startbasis von Kuhnle, liegt im schönsten aller Seen, dem Beldahnsee bei Piaski (Piaske). Dort werden Sie natürlich bezüglich Anreise auch gut beraten.
Da Kuhnle im Osten ein Pionier ist, werden Sie dort sicher in jeder Beziehung gut aufgehoben sein. Kuhnle war schon in MeckPom der erste westliche Bootsvermieter.
Dort befindet sich auch der Hafen und Hotel der „Galindier“ (Altprussen), eine wunderschöne Anlage mit einmaligem Campingplatz http://www.galindia.com.pl/
8. Der Kurs des Zloty hat sich weiter verschlechtert so dass Sie für den EURO jetzt mehr bekommen, aber nur bei den Bankomaten in Polen Geld ziehen, keinesfalls am Flughafen bei den Wechselstuben Geld wechseln.
Der Devisenbriefkurs z.Zt. 1 EURO = 4,3907 Zloty.
Zur Geldbeschaffung und den Bankomaten sollten Sie unbedingt vorher den Masuren Waterway Guide lesen. Dort finden Sie auch noch Buchungsmöglichkeiten für Ihren Bootsurlaub in den Masuren.
9. Vielleicht ist auch der Augustow-Kanal für Sie von Interesse: http://www.um.augustow.pl/
Go well
JRS
PS.: Das Bild von Galindia (Wikingerboot) wurde der Broschüre „Ermland und Masuren“ (Agencja WIT) entnommen, URL s.o. (Galindia2.jpg)
Label: Masuren Waterway Guide, Masurische Seenplatte, Polen, Masuren, Hausboote, Bootsurlaub, Kapitäns Handbuch „Masurische Seenplatte“, Captain‘s Handbook „Masurische Seenplatte“.

Kommentare:

  1. Das Bild sehen Sie im www.wasserwege.net/forum.htm

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Leser,
    wir haben das Blog nun nach reiflicher Überlegung wieder aktiviert.
    Sollte aber unflätige Kommentare erfolgen, dann wird es sofort weider gesperrt.

    AntwortenLöschen
  3. Unter www.wasserwege.net finden Sie auch ein Forum indem Sie Ihre Meinung in gesitteter Form kundtun können. Das Titelbild hier zeigt die Kreuzritterburg in Angerburg/Masuren!

    AntwortenLöschen