Beldahnsee

Beldahnsee
Galindia, Museum, Restaurant

Dienstag, 30. Juli 2019

Tipps für Charterboote, Hausboote:

Tipps für Charterboote, Hausboote:

Wie bekannt, nennt man umgangssprachlich alle Feizeitboote, einfach Hausboote und meint damit alles was schwimmen kann und sich aus eigener Kraft fortbewegt. Nur die echten Hausboote, die am Ufer festliegen und keinen Antrieb haben, meinen wir nicht.
Im Masuren Waterway Guide haben wir, wie auch in unseren andern Kapitäns Handbüchern, das Wesentliche beschrieben.
Heute also nur noch ein paar ergänzende aktuelle Tipps:
Nasszelle und WC:
Achten Sie in der Dusche immer darauf, dass der Abfluss sauber ist und das Wasser gut ablaufen kann. Meist wird ein eigener Schalter zum Abpumpen betätigt werden müssen, eventuell schaltet sich dieser nach ein paar Minuten wieder ab.
Beim Marine WC, sollte man den Hebel zuerst auf „Ansaugen“ stellen und eine kleine Menge Wasser einpumpen, nach der Erledigung, wird der Hebel auf „Abpumpen“ gestellt und der Inhalt abgepumpt, dies kann meherer Pumpvorgänge erfordern.
Bei der elektrischen Toilette wird auch zuerst mit „ECO“ oder „Normal“  Flüssigkeit, eventuell mit blauem Zusatz eingefüllt und nach der Erledigung  erst auf „Empty“ gedrückt. Dies kann auch mehrere Vorgänge erfordern, wie eben zu Haus auch. Eventuell muss man den „Inhalt“ mit der Cloobürste noch etwas „aufrichten“. Generell kann man sagen, dass das WC Problem eigentlich wie zu Hause funktioniert, also ein Besuch der öffentlichen sanitären Anlagen ist nicht notwendig und auch unbequem.
Bei den Kormoran Booten wird das Warmwasser ökonomisch durch die Motorwärme, über einen Wärmetauscher, erzeugt, wenn Sie als pro Tag mindestens 1 Stunde fahren, müssten Sie immer genug warmes Wasser haben, sollte dies nicht der Fall sein, können Sie auch die Heizung kurz einschalten, damit wird auch der Warmwasserboiler erhitzt.
Die Warmwasserheizung, mit Radiatoren in jeder Kabine, ist nämlich sehr effizient, wesentlich besser als eine Warmluftheizung.
Bei Unfällen sollten Sie grundsätzlich die Wasserschutzpolizei informieren und unter der Nummer, europäischen Notrufnummer, 112 erhalten Sie alle Notdienste.
Müll wird natürlich an Bord gesammelt und erst in der Marina in die entsprechenden Tonnen entsorgt, nirgendwo sonst!!!!!
220 Volt haben Sie nur bei Landstrom oder laufender Maschine über einen Inverter. Ich empfehle Ihnen immer eine Marina mit Landstrom aufzusuchen, wenn Sie größeren Energiebedarf haben. Für kleineren Bedarf wie Mobilfunk oder Laptop, Tablet reicht auch der „Zigarettenanzünderstecker“. Da gibt es gute KFZ-Ladeadapter mit USB.
Nachfolgend noch ein Schema der Kormoran 1140 die als Grundsatz für alle maritimen Ansichten und Termini gilt.
Die Kormoran Reihe von Kuhnle-Tours ist ein ideales Charterboot, Hausboot, für unvergessliche Bootsferien.
Die Mittschiffsklampe ist beim Schleusen sehr hilfreich!!! Nach dem Start der Maschine sollte immer der Kühlwasseraustritt kontrolliert werden.



 Entnommen aus dem "Kapitäns- Handbuch von Kuhnle-Tours, Kormoran 1140 (c) Kuhnle-Tours
Noch ein paar Grundsatzinformationen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Backdecker
https://en.wikipedia.org/wiki/Pleasure_craft
https://de.wikipedia.org/wiki/Hausboot
https://www.kuhnle-tours.de/hausboot-regionen/frankreich/elsass-lothringen/
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_seem%C3%A4nnischer_Fachw%C3%B6rter_(A_bis_M)
Der immer wieder fälschlich erwähnte Gashebel auf einem Boot, wird eigentlich Throttle oder Einhebelschaltung genannt und eben nicht Gashebel, da die meist verwendeten Dieselmotoren, gar keinen Vergaser haben?
https://en.wikipedia.org/wiki/Throttle
Leider wird auch hier der Terminus „Gashebel“ fälschlich verwendet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Einhebelschaltung
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Einhebelschaltung&oldid=190889013
https://www.skipperguide.de/wiki/Verkehrsregeln_Binnen
https://www.yacht.de/ratgeber/wissen/diese-10-tricks-helfen-bei-jeder-bootspanne/a116751-page4.html#start

Hier finden Sie noch ein ganzes Sammelsurium über Hausbooturlaub und Boote und Zubehör.

Keine Kommentare:

Kommentar posten